CBD-Wissen

CBD bei Hautproblemen?

[section padding=”0px” class=”section-2cl minus-height50 p-t-120 col-pb-0″]

[row v_align=”middle” class=”img-left”]

[col span__sm=”12″ span__md=”12″ padding=”0px 0px 0px 0px” padding__md=”0px 0px 0px 0″]

Trägt CBD zur Linderung von Hautproblemen bei?

CBD wird derzeit nahezu als Allheilmittel gefeiert. Zurecht? Tatsächlich soll CBD eine heilende und regenerierende Wirkung auf die Zell- und Nervenstruktur im Körper haben. Nachdem Cannabis mittlerweile vermehrt auch im medizinischen Anwendungsbereich zum Einsatz kommt, hat nun auch die Beauty- und Kosmetikindustrie das Potenzial der Hanfpflanze entdeckt. Und das aus gutem Grund: CBD weißt nämlich eine ganze Reihe an präventiven, rehabilitierenden und schützenden Effekten für Haut und Hautstruktur auf.

[button text=”Jetzt Bestellen” link=”/shop” class=”m-t-20″ visibility=”hidden”]

[/col]

[/row]

[/section]
[section padding=”0px” class=”section-2cl col-pb-0″]

[row v_align=”middle” class=”m-t-107″]

[col span=”6″ span__sm=”12″ span__md=”12″ class=”mobile-image-full-width”]

[ux_image id=”4533″]

[/col]
[col span=”6″ span__sm=”12″ span__md=”12″ padding=”0px 65px 0px 0px” padding__md=”0px 0 0px 0px”]

CBD wirkungsvoll gegen Hautkrankheiten?

Beispielsweise kann die regelmäßige Verwendung von CBD die Produktion der Talgdrüsen hemmen – ein Wendepunkt für alle, die mit Akne zu kämpfen haben. Akne gilt weltweit als eine der am häufigsten auftretenden Hautkrankheiten, begleitet von Symptomen wie schwere Pickel oder Mitesser. Häufig leiden die Betroffenen dann nicht nur physisch, sondern auch psychisch unter ihrem unregelmäßigen Hautbild. Ein weiterer Bereich, in dem die Verwendung von CBD vielversprechende Resultate bietet, ist Neurodermitis – eine Hautkrankheit, die häufig schon während der Kindheit auftritt und mit starkem Juckreiz, Hautausschlägen, Rötungen, Schuppenbildungen oder Ekzemen einhergeht. Aktuelle Studien belegen, dass Cannabidiol die Symptome von Neurodermitis auf natürliche Weise reduziert – mit ähnlichen Resultaten wie etwa bei einer Medikamenten-Kur mit Kortison, welche im Gegensatz dazu jedoch zahlreiche Nebenwirkungen für den Körper mit sich bringt.

[/col]

[/row]
[row v_align=”middle” class=”m-t-107 img-left”]

[col span=”6″ span__sm=”12″ span__md=”12″ padding=”0px 0px 0px 65px” padding__md=”0px 0px 0px 0″ class=”p-t-90″]

Eine schöne und gesunde Haut dank Cannabidiol?

Doch nicht nur bei schweren Hautleiden dürfte CBD- zum Einsatz kommen – Cannabidiol wirkt außerdem entzündungshemmend bei Schwellungen, Reizungen oder Ausschlägen. Es fördert zudem die Zellvermehrung, wodurch die Haut schneller erneuert und gestrafft wird und sorgt für eine optimale Feuchtigkeitsversorgung bei trockener Haut. Angewendet wird CBD-Öl in Form von Salben oder Hautöl, die dünn und gleichmäßig mehrmals pro Tag auf die gereinigte Haut aufgetragen und sorgfältig einmassiert werden. Bei einer regelmäßigen Anwendung von CBD kann die Hautstruktur nachhaltig verbessert und gekräftigt werden.

[/col]
[col span=”6″ span__sm=”12″ span__md=”12″ class=”mobile-image-full-width”]

[ux_image id=”4509″]

[/col]

[/row]

[/section]

Zurück zur Übersicht

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert